Die richtige Wahl bei der Tanning Maschine

News: 01.08.2012 in Salon Professionals

Auswahl einer Spray Tanning Maschine

Oft werden wir gefragt, welche Spray Tanning Maschine man als Kunde wählen soll. Die Frage lässt sich am besten beantworten, wenn man sich die Verwendungsart und die Verwendungsintensität vergegenwärtigt. Somit kommt man recht schnell zum Ergebnis, der richtigen Auswahl der Maschine. Aktuell führen wir zwei Geräte im Programm. Ein kleines Gerät und ein etwas größeres Gerät.

Tanning Essentials ClassicAls erstes möchten wir auf das kleine Gerät eingehen, das Tanning Essentials Classic System. Diese Maschine ist klein und handlich, lässt sich somit gut verstauen und ist besonders gut für den mobilen Einsatz geeignet. Der Luftdruck wird über drei fest einstellbare Stufen an der Seite dieses 550 Watt starken Geräts geregelt. Zudem befindet sich an gleicher Stelle ein weiterer Knopf für die Aktivierung der Heizfunktion. Wenn Sie diese betätigen wird die Luft aufgewärmt bevor sie in den Schlauch eintritt. Dies ist besonders gut geeignet für Personen die leicht frieren und das Tanning als besonders kalt empfinden. Jeder empfindet schließlich Temperatur leicht anders. Zusammen mit der Maschine wird die Classic Spray Pistole ausgeliefert, welche sich seit mehreren Jahren als solides Sprühsystem erwiesen hat. Dazu erhalten Sie einen Lotionsbehälter, der an der Unterseite der Pistole angeschraubt wird. Bei der Classic Pistole wird der Luftschlauch hinten auf die Pistole aufgesteckt. Die Zufuhr der Lotionsmenge regeln Sie über ein kleines Rad am Abzug. Die Position des Rads bestimmt wie weit Sie den Abzug durchziehen können. Das Classic System ist für Sie geeignet, wenn Sie gerade erst ins Spray Tanning Geschäft starten, wenn Sie wenige Kunden bedienen, wenn Sie mobil arbeiten und/oder wenn Sie mit einem kleinen Budget auskommen möchten, um diesen neuen Geschäftszweig zu erschließen.

Tanning Essentials Pro SystemNun kommen wir zu der zweiten Option, dem Tanning Essentails Pro System. Diese Spray Tanning Maschine hat etwas größere Maße als das Classic System und ist auch etwas schwerer. Schon auf den ersten Blick erkennt man, dass dieses Gerät eher für den stationären Einsatz geeignet ist. Auf der Rückseite befinden sich zudem zwei Halterungsöffnungen, so dass Sie das Gerät auch an der Wand montieren können. Der quadratische Korpus ist etwas klobiger als das kleine System, wobei es nicht weniger elegant daher kommt. Die schwarze Klavierlackoptik kombiniert mit Chrom ist ein echter Hingucker. Über den massiven Griff lässt sich natürlich auch diese Maschine mobil einsetzen, wobei die kleine Maschine dazu einfach praktischer ist. Das Pro Gerät setzt bei der Luftzufuhr auf eine stufenloses Regelung an der Frontseite. Hier finden Sie das große Rad, welches für Sie alles gleichzeitig regelt. Das Rad ist An/Aus Schalter und Luftdruckregler zugleich. Zudem aktiviert es automatisch die Heizfunktion, welche immer eingeschaltet wird und die Luft für Ihren Kunden angenehm vorwärmt. An der Oberseite befinden sich zwei eingelassene Halterungen in denen Sie Pistolen hineinstellen können. Hier kommt die Besonderheit der Maschine zum Vorschein. Denn das Gerät wird gleich mit zwei Pistolen und insgesamt vier Lotionsbehältern ausgeliefert. Beide Pistolen können Sie in der Maschine abstellen. So kann nichts umkippen wenn Sie pausieren möchten. Hier ist die Stärke gerade bei höher frequentierten Salons zu sehen. Haben Sie viele Kunden und müssen mehrere Spray Tans hintereinander durchführen, so bietet Ihnen die Pro Maschine vielmehr Optionen schnell zu arbeiten. Bereiten Sie sich gleich vier Lotionsbehälter vor und arbeiten Sie mit zwei Pistolen abwechselnd für einen zügigen Workflow. Da wir verschiedene Lotionen anbieten, werden Sie von Kunde zu Kunde auch verschiedene Varianten verwenden. Vielleicht mischen Sie sogar Tanning Flüssigkeiten für manche Kunden, um ein optimales Bräunungsergebnis zum passenden Hautton zu erzielen. Hier ist die Stärke der Pro Maschine zu sehen, da man einfach schneller und effektiver mehrere Kunden hintereinander abarbeiten kann. Für einen stressigen Salonalltag also genau das richtige. Dieses Gerät wird mit den Essentials Pro Spray Pistolen ausgeliefert. Die Pro Pistolen sind etwas moderner und ergonomischer als die Classic Pistole. Den Luftschlauch stecken Sie hier unten an der Pistole an. Die Lotionsmenge regeln Sie mit dem Daumen über ein kleines Rad an der Rückseite des Pistolengriffs über eine Stufenmarkierung. Mit 700 Watt bietet die Pro Maschine etwas mehr Luftkraft für feinste Airbrush Tanning Bräune. Dieses Gerät ist das richtige für Sie, wenn öfter mehrere Kunden hintereinander bedient werden müssen, wenn Sie eher ein stationäres System suchen, wenn Sie gleich richtig ins Tanning Geschäft einsteigen möchten und nicht unbedingt die günstigste Variante suchen.

Einige Dinge sind jedoch bei beiden Maschinen gleich. So haben beide einen etwa gleich langen Schlauch, mit beiden erzielen Sie exzellente Bräunungsergebnisse und beide können die Luft aufwärmen. Sie sollten wissen, dass die Lotion nicht durch das Gerät fließt, sondern nur durch die Pistole. Über den hohen Luftdruck wird die Flüssigkeit angezogen und tritt über den Sprühkopf aus. An der Düse haben Sie bei beiden Pistolen die Option den Sprühstrahl entweder horizontal oder vertikal zu stellen. Die gängigere Variante ist ein horizontaler Strahl, so dass Sie vertikal sprühen können, also von oben nach unten bzw. umgekehrt. Beide Geräte haben einen etwa gleichen Geräuschpegel vergleichbar mit einem Fön, wobei die Gehäuse schalldämpfend wirken.

Wir hoffen über diese Beschreibung die Entscheidung für Ihr passendes Tanning Gerät etwas erleichtert zu haben.

Beide Varianten finden Sie auch als Teil unserer Tanning Starter Kits.

Sicherlich werden Sie in Zukunft noch weitere Maschinen in unserem Programm finden, jedoch bieten diese beiden Geräte ein sehr gutes Preisleistungsverhältnis.

Hier geht's zu unseren Tanning Maschinen »

Dieser Artikel wurde veröffentlicht von: